Polaroid Kamera

Wiederauferstehung der Polaroid Kamera?

So findest du das richtige Modell für deinen Anlass

Die Polaroid Kamera erlebt aktuell eine Wiederauferstehung und liegt voll im Trend. Der Spaß am sofort ausdruckbaren Foto ist zurück. Aufnahme schießen und paar Sekunden später den Schnappschuss auf Papier betrachten und mit Freunden und Familie teilen. Die Softbildkameras sind heute in vielen unterschiedlichen Versionen erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Reiz an der Polaroid Kamera?

Wer sich an die 70-Jahre erinnern kann, kennt sie noch, die Fotos mit breitem weißem Rand, die irgendwie nie so richtig scharf waren. Polaroid ist für die Sofortbildkamera ein Synonym geworden, wie Tempo für Papiertaschentücher.

War es in den 70-Jahren eine kleine Sensation, Fotos sofort auszudrucken und auf Partys, Festen und Feiern Minuten später in der Runde zeigen zu können, so verblaste der Boom spätesten mit Einzug von Digicam und Smartphone Cam. Das Ende der Polaroid Kameras schien besiegelt zu sein, doch Totgesagte leben ja bekanntlich länger.

Heute sind sie wieder sehr beliebt, ob als Reto-Kamera oder in modernster Variante. Der Spaß an sofort verfügbaren ausgedruckten Bildern hält jetzt schon wieder eine Weile an.

Der Spaßfaktor bei Polaroid

Polaroid gibt es heute in viele Varianten

So wie die Technik fortgeschritten ist, haben sich auch die Polaroid Kameras weiterentwickelt. Du bekommst heute digitale Polaroid Modelle, die dir das Foto nicht nur ausdrucken, sondern auch auf SD-Karte für die Ewigkeit abspeichern.

Die meisten modernen Modelle verfügen über ein Display, dies bietet dir zwei interessante Vorteile. Auf der einen Seite siehst du besser, was du aufnimmst und auf der anderen Seite kannst du dir das Bild anschauen und dann in aller Ruhe überlegen, ob du es ausdrucken willst oder nicht. Du verhinderst so unnötige Ausdrucke, dies spart Kosten für recht teure Polaroidfilme und schont die Umwelt.

Wodrauf solltest du bei einer Polaroid Kamera achten?

Damit du mit deinem neuen Polaroid Modell viel Freude haben kannst, empfehlen wir dir auf die folgenden Punkte zu achten.

  • Größe und Gewicht. Eine Kamera muss handlich sein, liegt sie nicht gut in deiner Hand, wird sie bald bei dir zu Hause in der Ecke liegen. Trägst du die Kamera oft mit dir, ist das Gewicht auch nicht außer Acht zu lassen.
 
  • Ist ein Display vorhanden? Es hilft Kosten zu reduzieren, da du die Bilder vor dem Ausdruck auf dem Display anschauen und entscheiden kannst, ob du es drucken willst. 
 
  • Kannst du die Helligkeit / Belichtung einstellen, um optimale Fotoerlebnisse zu gewinnen? So holst du etwas mehr aus der Kamera heraus.
 
  • Ist ein Blitz vorhanden? Für Schnappschüsse auf Partys und Feiern ist ein Blitzlicht sinnvoll. Entscheidend ist, wo du deine Kamera häufig einsetzt. Wie sind dort meistens die Lichtverhältnisse?
 
  • In welcher Größe stehen die ausgedruckten Fotos zur Verfügung?
 
  • Ist ein Selbstauslöser vorhanden? Gerade für Party und Spaß willst du vielleicht mit aufs Foto. Ein Selbstauslöser ermöglicht dir weitere Optionen für interessante Fotos. Manche Modelle verfügen auch über einen Selfiespiegel.
 
Einzelne Polaroid Kameras bieten zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel Audioaufnahmen. Wer etwas mehr spielen und ausprobieren möchte sollte gezielt auf die Sonderfunktionen achten. 
 
Die Preise für das Fotopapier bzw. Fotodruckpatrone sind erschwinglicher geworden. Knippst du gerne und oft Fotos, bleibt es ein Kostenfaktor. Für diesen Fall empfehlen wir dir auf jeden Fall eine Polaroid Kamera mit Display zu nehmen, um nicht alle Fotos ausdrucken zu müssen.
 

Polaroid - 9028 - Polaroid Now I-Type Sofortbildkamera

114,99 €

Polaroid Kreative Tools und Techniken

24,95 €

instax mini 9 Clear Rosa incl. Film für 10 Aufnahmen

87,99 €

Wie ist die Fotoqualität?

Eine Polaroid ist für Schnappschüsse und Spaß bei der Fotografie, wer gute und hochwertige Fotos schießen will oder gerne Effekte erzielen möchte, ist mit einer Spiegelreflexkamera besser beraten. Die Vielfalt der Möglichkeiten einer Spiegelreflexkamera wird dir keine Polaroid bieten.

Selbst ein gutes Smartphone wird höchstwahrscheinlich bessere Fotos mit höherer Auflösung und Kontrasten hinbekommen als eine Sofortbildkamera, und mehr Einstellungen wird das Smartphone auch noch bieten.

Jeder Kameratyp ist für unterschiedliche Zielgruppen ausgelegt. Bei Polaroid Fotos steht der Spaßfaktor klar im Fokus. Keine andere Kamera bietet dieses Momenterlebnis des Teilens, wenn das Bild langsam aus der Kamera gleitet. Das kann nur die Sofortbildkamera. Die Qualität der Bilder ist heute deutlich besser als bei den „Vorfahren“ aus den Siebzigern. 

Inhaltsverzeichnis

Kodak Mini Shot 2 Retro

Tragbare Sofortbildkamera und Fotodrucker, iOS und Android, Bluetooth, 4Pass-Technologie (54 x 86 mm) – Weiß – 68 Blatt

159,99 €

Super Produkt (Werbung)

instax Square SQ1 Sofortbildkamera, Glacier Blau

Klein, handlich und praktisch mit genug Platz für all deine liebsten und die besonderen Momente

110,99 €

Super Produkt (Werbung)

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das könnte dich interessieren…

Kameramodelle

Tipps für deinen Kamerakauf

Drohnen Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code