Amazfit BIP U Erfahrungen - smarte-elektronik-4U.de

Amazfit Bip U Smartwatch

Amazfit Bip U ein Erfahrungsbericht

Inhaltsverzeichnis

Der erste Eindruck zur Smartwatch

Die Amazfit Bip U gehört zu den preiswerteren Smartwachtes von Amazfit, doch bereits beim Öffnen der Box wirst du feststellen, den Preis sieht man ihr nicht an. Sie wirkt gut verarbeitet, der Kunststoff sieht höherwertig aus und sie hat eine angenehme Haptik. Das Armband fühlt sich gut an, weder zu weich noch zu hart. 

 

Das Design wirkt schlicht und gleichzeitig ist es sehr gut gelungen, da sich alles perfekt ineinander einfügt. Die Übergänge vom leicht zu den Seiten abgerundeten Displayglas zum Gehäuse verlaufen sehr sanft.

 

Unsere Erfahrungen aus dem Praxistest erfährst du hier.

 

 

Das Display der Amazfit Bip U 

Die Smartwatch kommt in einem eckigen Uhren Design mit einem 1,43“ großen Farb-Display. Das HD TFT Touchdisplay reagiert sehr gut auf Berührungen, so dass du die Smartwatch sehr leicht bedienen kannst. Mit 320 x 320 Pixel hat das Display eine gute Auflösung und besticht durch scharfe Farben und klare Kontraste.

 

Die Helligkeit kannst du ganz leicht an der Smartwatch in 5 Stufen deinen Bedürfnissen bzw. den Lichtverhältnissen anpassen. Das Display bleibt auch bei Sonnenlicht noch gut ablesbar. Das abgerundete 2.5D Corning-Gorilla-Glas trägt seinen Anteil dazu bei und schützt gleichzeitig das Display.

 

Individuell anpassen kannst du das Ziffernblatt, es stehen dir dafür über 50 verschiedene Ziffernblätter zur Auswahl. Du kannst die Auswahl sehr einfach und komfortable über die App vornehmen, nachdem du die App auf deinem Smartphone installiert und dein Smartphone mit der Smartwatch über Bluetooth verbunden hast.

 

Die Einrichtung der Amazfit Bip U

Der einfachste Weg alle Einstellungen an deiner Smartwatch vorzunehmen funktioniert über das Smartphone. Installiere einfach die App ZEPP auf deinem Smartphone, entweder scannst du den QR Code ein oder installierst die App direkt aus dem App Store.

 

Die Installation der App setzt Android ab Version 5.0 oder iOS ab Version 10.0 voraus.

 

Nach der Installation verbindest („koppelst“) du deine Smartwatch mit deinem Smartphone. Auf deinem Smartphone muss Bluetooth aktiviert sein. 

 

Wir haben ein aktuelles Smartphone mit Android 13 im Einsatz. Die Verbindung klappte auf Anhieb innerhalb von Sekunden und die Bluetooth Verbindung läuft sehr stabil.

 

Über die App kannst du jetzt spielend einfach alle Einstellungen vornehmen – einfach in der App einstellen und es erfolgt automatisch eine Synchronisation mit der Smartwatch.

 

Du kannst hier z.B. auswählen, für welche App du Benachrichtigungen auf der Smartwatch erhalten willst, Ziffernblätter auswählen, Angaben für die Ermittlung deiner Fitness eintragen, Ziele definieren etc.

Die wichtigsten technischen Daten:

  • 1,43″ Farb-Display
  • HD TFT Touchscreen
  • 320 x 302 Pixel
  • Akku 225 mAh
  • Ca. 9 Tage Akku Laufzeit
  • Bis 5 ATM wasserdicht
  • 24/7 Herzfrequenzüberwachung
  • SpO2 Blutsauerstoffsättigung
  • Schlafüberwachung
  • Schrittzähler
  • Anruf- und Push-Benachrichtigung
  • Musiksteuerung
  • über 50 Sportmodi
  • 31 g

Bedienung an der Smartwatch

Die Amazfit BIP U hat ein sehr übersichtliches Menü, du wirst dich – selbst wenn du mit Technik eher auf Kriegsfuß stehst – sehr schnell mit der Smartwatch zurechtfinden und alles schnell und einfach erreichen. Die Menüführung ist verständlich und logisch, das Display ist gut ablesbar und der Touchscreen reagiert gut.

Die Amazfit BIP U macht dir die Bedienung einfach.

 

Benachrichtigung in der Praxis

Um Benachrichtigungen auf der Smartwatch zu erhalten, muss sie in Bluetooth Reichweite zum Smartphone sein. Damit alles gut und zuverlässig funktioniert benötigt die App ZEPP auf deinem Smartphone entsprechende Berechtigungen, diese werden anfangs von der App abgefragt.

 

Während unseres Testzeitraums erfolgten Benachrichtigungen für SMS und Apps sehr schnell. Es war keine spürbare Verzögerung zum Empfang auf dem Smartphone feststellbar. Eingehende Anrufe werden auf Wunsch ebenfalls angezeigt.

 

Auf Benachrichtigungen zu antworten oder Anrufe anzunehmen ist mit der Amazfit BIP U nicht möglich und ist generell in dieser Preisklasse kein Standard. .

 

Der Fitness-Tracker der Amazfit BIP U

Zum Kernstück einer Smartwatch gehört der Fitness Tracker. Die Smartwatch ist in der Lage, deine Herzfrequenz, deinen Blutsauerstoffgehalt, deinen Stresspegel, deine Schritte, über 50 Übungen, deinen Kalorienverbrauch und deinen Schlaf zu tracken und überwachen. 

 

Bei uns funktionierte der Schrittzähler sehr genau, weder gingen Schritte verloren, noch wurden Armbewegungen als Schritte fehlinterpretiert. Mit dem Schrittzähler sind wir sehr zufrieden.

 

Die Herzfrequenz-Messung war ebenfalls sehr genau, gleiches gilt für die Blutsauerstoffsättigung (SpO2 Messung). Als Referenzgerät setzen wir das Beurer PO 35 Pulsoximeter* ein, mit dem wir sehr gute Erfahrungen gesammelt haben.

 

Korrekte stimmige Werte sind wichtig, da diese für die Ermittlung des Kalorienverbrauchs und des PAI herangezogen werden und du nur so eine Aussage zu deiner Fitness und Entwicklung erhalten kannst.

 

Die Angaben zur Distanz bzw. gelaufenen Kilometern kamen sehr gut hin und die Angaben zum Kalorienverbrauch sind realistisch. 

 

Möchtest du die Strecke via GPS aufzeichnen, musst du dein Smartphone mit auf deine Tour nehmen, da die Amazfit BIP U über kein integriertes GPS verfügt. Es ist in dieser Preisklasse nicht unbedingt üblich, wäre aber ganz nett.

 

Das Schlaftracking und die ermittelten Schlafphasen erscheinen ebenfalls logisch. Auf jeden Fall ist uns die Smartwatch nicht auf den Leim gegangen, wenn wir uns für Testzwecke mal kurz auf die Couch gelegt haben.

 

Insgesamt bietet die Amazfit BIP U einen sehr guten Fitness Tracker!

Amazfit Bip U SmartWatch

34,97€

Super Produkt (Werbung)

Auswertungen über die App ZEPP

Willst du das Beste aus dem Fitnesstracker herausholen, brauchst du die Auswertungen der Fitnessdaten in der App ZEPP. 

 

Du findest hier ausführliche Daten zu deiner Fitness über Wochen und kannst so gut deine Entwicklung verfolgen. In Zahlen und grafischen Auswertungen hast du sofort einen aussagekräftigen Überblick.

 

Besonders gefällt mir das PAI System. PAI ist ein Gesundheitsbewertungssystem, das mithilfe von Algorithmen die gesammelten Daten in einen Wert umrechnet, der dir einen Überblick über deine körperliche Fitness gibt

 Gleichzeitig ist es eine Motivation noch ein wenig mehr Fitness zu betreiben um einen besseren PAI zu erhalten oder einen guten PAI zu halten.

 

Das PAI Gesundheitsbewertungssystem ist ein sehr praktisches Tool, dass du lieben wirst, wenn die Smartwatch dir bei der Verbesserung deiner Fitness helfen soll. Das PAI System gibt dir zusätzliche praktische Tipps. 

 

 

Der Akku

Eine lange Akku Laufzeit ist für mich persönlich ein wichtiges Kriterium. Eine Smartwatch, die täglich geladen werden will, wäre nichts für mich.

In unserem Test hielt der Akku trotz starker Nutzung 9 Tage durch, ein sehr guter Wert. Das Aufladen benötigt dann ca. 3 Stunden. Geladen wird über einen gutsitzenden und haftenden Magnet-PIN.

Mit dem Akku waren wir sehr zufrieden.

Wasserdicht bis 5 ATM

Die Smartwatch Amazfit BIP U ist bis 5 ATM wasserdicht. Wir waren mit ihr Schwimmen, Duschen und haben mit ihr Hände gewaschen. Die Smartwatch hat alles tapfer erduldet und gut überstanden.

 

Im Regen joggen gehört also zu den leichten Aufgaben für die Amazfit BIP U.

 

Grundsätzlich solltest du heißes Wasser, Wasserdampf oder Salzwasser meiden. 

 

pexels-andres-ayrton-6550839

Weitere Features der Amazfit BIP U

Die Smartwatch verfügt über die gängigen kleinen praktischen Tools. Du kannst deine Musik auf dem Smartphone steuern – wir haben es mit Spotify auf dem Android Smartphone getestet, die Befehle wurden prompt ausgeführt -, du kannst dir das Wetter anzeigen lassen und hast einen Timer, eine Stoppuhr und Wecker.

 

Alle Tools sind leicht auf der Smartwatch über das Menü zu erreichen.

Vor- und Nachteile

Vorteile der Amazfit BIP U Smartwatch:

+ sehr gut verarbeitet

+ gutes Display

+ toller Fitness Tracker

+ gute Herzfrequenz- und SpO2 Messung

+ sehr gute Auswertungen

Nachteile des Amazfit BIP U Smartwatch

– kein integriertes GPS

– keine Möglichkeit auf Nachrichten zu antworten

 

Mein Fazit zur Amazfit BIP U Smartwatch:

 

Die Amazfit BIP U überrascht mit sehr guten Messwerten, einem tollen Fitness Tracker und gutem Display. Mit dem PAI Gesundheitsbewertungssystem hast du eine sehr gute Hilfe bei der Verbesserung deiner Fintess.

 

In dieser Preisklasse lässt sie fast keine Wünsche offen und gehört zu besten Smartwatches und hat es in unsere Top 5 der Smartwatches bis 50 € geschafft.

Amazfit Bip U SmartWatch

mit großem Farbdisplay Herzfrequenz- und SpO2-Messung

34,97€

Super Produkt (Werbung)

*bei dem Link handelt es sich um Werbung

Weitere preiswerte Smartwatches bis 50 Euro

Blackview R3 Pro

50,99 €

Honor Band 5

38,90 €

AGPTEK

42,99 €

Inhaltsverzeichnis

Amazfit Bip U SmartWatch

mit großem Farbdisplay Herzfrequenz- und SpO2-Messung

34,97€

Super Produkt (Werbung)

Das könnte dich interessieren…

Amazfit GTR 4 Test

Smartwatch bis 50 Euro

IOWODO R8 Smartwatch Erfahrungsbericht

Lemfo Smartwatch Erfahrungsbericht

GOKOO F12 Erfahrungsbericht

Huawei Band 6 Erfahrungsbericht

Das Xioami Mi Band 4 im Praxistest

Smartwatch bis 200 Euro

Die Smartwatch – sinnvoll und hilfreich ?

High End Smartwatch

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code