Lemfo Smartwatch

Lemfo Smartwatch K28H

Daten & Fakten zur Lemfo K28H

Inhaltsverzeichnis

Der erste Eindruck zur Lemfo Smartwatch K28H

Der erste Eindruck zur Lemfo Smartwatch K28H

Die Smartwatch verspricht für die Preisklasse eine Menge Leistung inklusive Telefonie und Blutdruckmessung. Sie kommt gut verpackt in einer großen stabilen Box. Das Design der Smartwatch ist schön gelungen, sie wirkt sportlich und robust. Die Knöpfe an der rechten Seite erscheinen auf den ersten Blick ein wenig groß, passen damit allerdings zum gesamten Erscheinungsbild. 

Bedingt durch den integrierten Lautsprecher und das integrierte Mikrofon lässt sich eine gewisse Dicke in der Einsteiger Preisklasse nicht vermeiden. Aufgrund des sportlichen Designs passt es aber und fällt nicht unangenehm auf.

 

Das Gehäuse aus Edelstahl und Kunststoff… 

…wirkt gut verarbeitet, bis auf eine Kleinigkeit. Bei den Einbuchtungen hätten die Kanten etwas besser entgratet werden können. Es hätte die Haptik ein wenig erhöht, ist aber nicht gravierend für die Smartwatch und sie bietet dir immer noch ein angenehmes Tragegefühl.

Das Silikon Armband fühlt sich gut an und bietet genug Spielraum für kleine bis große Arme. Es ist weich und wirkt trotzdem stabil. Das Armband kann einfach ausgewechselt werden.

Mit Bluetooth 5.0 ist die Uhr recht aktuell. Sie ist kompatible mit Android ab Version 5.1 und mit iOS ab Version 8.0.

Design & Display der Lemfo K28H

Zielgruppe dürfte eher der sportliche Mann sein. Mit 1,3“ hat das runde IPS Display eine angenehme schöne Größe und dank der 360 x 360 Pixel wirkt es sehr scharf, so dass kleine und feine Zahlen und Zeichen klar und gut lesbar dargestellt werden.

Die Helligkeit lässt sich stufenlos regulieren und bietet ein schönes helles Display, dass du auch draußen bei Sonnenlicht noch gut ablesen kannst.

Du hast eine große Wahl an Watch Faces – oder auf Deutsch: Ziffernblätter – zur Auswahl, selbst wenn ein großer Teil wohl eher auf dem asiatischen Markt Gefallen finden wird, bleiben immer noch reichlich Watch Faces zur Auswahl übrig. 

Ein leichter längerer Druck auf das Display und du kannst durch Wischgesten nach links oder rechts zwischen vielen Ziffernblätter wechseln oder einfacher über „Hintergrund“ in der App Da-Fit.

Der Touchscreen der Smartwatch reagiert gut, so dass die Navigation durch die Menüs reibungslos verläuft. Das Display regiert auf Berührungen weder zu empfindlich noch zu träge, es ist genau richtig. Einige Menüs lassen sich zusätzlich über die Knöpfe an der Seite steuern.

Der Praxistest der Lemfo Smartwatch

Der Leistungsumfang der Lemfo K28H ist für die Preisklasse wirklich beachtlich. Sie kommt mit Features, die so manche teurere Smartwatch nicht bieten kann. Wie sieht es aber in der der Praxis aus, kann die smarte Uhr vernünftige Resultate liefern und mit höherpreisigen Uhren mithalten oder ist die Liste der Leistungsmerkmale mehr Show? Wir haben die Smartwatch 14 Tage unter normalen Alltagsbedingungen getestet.

Die Bedienung

Menü und Bedienung sind übersichtlich und einfach aufgebaut. Einmal nach rechts gewischt und du gelangst in das Menü-Karussell und hast Zugriff auf alle Features. Das Karussell kannst du über den Touchscreen oder über die drei Knöpfe an der rechten Seite bedienen.

Wischt du einmal nach links erhältst du eine umfangreiche Schnellübersicht über die Daten des Tages in den Kategorien Schritte, Schlaf und Sport, tippst du auf eine dieser Daten erhältst du sogar noch ausführlichere Informationen. Eine derart detaillierte Auskunft bieten viele Smartwatches nur über die App. 

Wischt du weiter nach links, erhältst du Zugriff auf die Telefonie, Gesundheitsdaten, Wetter, Kamerasteuerung, Musiksteuerung („Spieler“ genannt) sowie Atemübungen.

Einmal nach unten wischen und du kommst in die Einstellungen der Lemfo Smartwatch, um zum Beispiel die Helligkeit des Displays einzustellen.

 

Die Telefonie

Hast du die Telefonie in der App aktiviert, kannst du Telefongespräche über deine Smartwatch führen, sowohl eingehende als auch ausgehende Telefonate. Dein Smartphone muss über Bluetooth mit deiner Smartwatch verbunden sein, damit es funktioniert.

Die Gesprächsqualität ist besser als erwartet! Der Lautsprecher hat genug Leistung und das Mikrofon bietet ebenfalls eine vollkommen ausreichende Qualität.

 
Lemfo Smartwatch K28H

Die Musiksteuerung

Wenn du willst, kannst du Musik über deine Smartwatch abspielen, der Klang der Lautsprecher ist auch für die Musikwiedergabe gut und muss sich nicht verstecken. Eine aktive Bluetooth Verbindung zum Smartphone ist Voraussetzung. Die Steuerung reagiert prompt und du kannst die Musik pausieren, starten sowie vor- oder zurück springen.

Der Fitness Tracker

Die Schritte werden sehr genau gezählt. Bei meinem Test gingen keine Schritte verloren, egal ob ich auf weichem Teppich oder harten Steinen unterwegs war. Es wird dazu der Kalorienverbrauch sowie die Entfernung ermittelt. Es stehen 13 verschiedene Sportarten zur Auswahl, die du manuell über das Menü an Smartwatch auswählen musst. 

Die Aufzeichnung der Strecke ist über das GPS des Smartphones verfügbar. In der App kannst du dir im Anschluss die Strecke grafisch anschauen. 

 

IP68 Wasserdicht

Die Lemfo Smartwatch ist wasserdicht, dies habe ich natürlich auch getestet. Die Uhr musste duschen, hat ein Bad im Glas genommen und durfte beim Hände waschen einiges an Wasser verkraften. Sie hat alles tadellos überstanden.

Bei Salzwasser und Wasserdampf solltest du trotzdem bei jeder Smartwatch aufpassen. 

Gesundheitsdaten

Die Herzfrequenz wird rund um die Uhr ermittelt, sofern aktiviert, und lieferte bei mir so gut wie identische Werte zum Referenzgerät. 

Die Smartwatch Lemfo K28H verspricht mehr, sie kann auch die Blutsauerstoff-Sättigung (SpO2) und den Blutdruck ermitteln. Sowohl Blutsauerstoff-Sättigung als auch Blutdruck-Messung müssen manuell angestoßen werden und werden nicht über 24 Stunden gemessen, dass ist etwas enttäuschend, denn wer eine Smartwatch mit diesen Funktionen nutzt, möchte in der Regel auch eine automatische und permanente Auswertung der Daten über den Tag einsehen.

Während die Blutsauerstoff-Sättigung Werte anzeigt, die mit dem Referenzgerät so gut wie übereinstimmen, bietet die Blutdruck-Messung nur wilde Fantasiewerte. Die Blutdruck-Messung lag bei mir immer um die 20 Punkte über den echten Werten, das sind katastrophal falsche Werte. Wer die Smartwatch wegen der Blutdruckmessung haben möchte, sollte die Finger von der Uhr lassen.

Wir haben schon preiswertere Smartwatches mit überraschend exakter Blutdruckmessung getestet. Es ist also möglich.

Das Schlaftracking

Neben der gesamten Schlafzeit wird dir die Unterteilung in Tiefschlaf, „flachen Schlaf“ und „Schnell Augenbewegungen“ angeboten, gemeint ist damit Tiefschlaf, leichter Schlaf sowie REM Schlaf. Der Schlaftracker konnte bei mir zwischen einer Pause und Schlaf gut unterscheiden.

 

Die App Da Fit

Die Bedienung ist einfach und die Bluetooth Verbindung zwischen Smartphone und Smartwatch schnell hergestellt. Alles was die App Da Fit können muss, bietet sie dir, allerdings wirkt alles etwas rudimentär und simple gestaltet. Etwas mehr Mühe fürs Design und schönere Ansichten der einzelnen Auswertungen wäre wünschenswert gewesen. Hier gibt es noch Luft nach oben, aber was du wirklich brauchst, zeigt dir die App an.

Lemfo Smartwatch K28H 3

Benachrichtigungen

Wünscht du Benachrichtigungen von Apps, Textnachrichten und Telefonie, stellst du es je Anwendung in der Da Fit App ein. Die Benachrichtigungen funktionieren sehr gut, schnell und zuverlässig. Eine Antwortmöglichkeit gibt es über die Smartwatch nicht.

 

Der Akku

Die Laufzeit der Lemfo Smartwatch wird mit 5 bis 7 Tagen angegeben. Bei normaler Nutzung kam bei mir die Akku Laufzeit ungefähr mit 6 Tagen hin. Wer viel Musik über die Smartwatch hört oder telefoniert, wird mit kürzerer Akku-Laufzeit kalkulieren müssen.  

Lemfo Smartwatch K28H 4

Die Kamerasteuerung

Die integrierte Kamerasteuerung lässt sich leicht aktivieren und du kannst deine Uhr als Auslöser für deine Smartphone Kamera nutzen. Im Test funktionierte es sehr gut.

 

Weiter Features

 

Die Smartwatch verfügt über weitere Features, wie Stoppuhr, Wecker, Timer, Theater (um die Helligkeit auf ein geringeres Niveau im Kino / Theater anzupassen), Wetter und sogar ein Spiel ist integriert, falls dir mal langweilig während einer Wartezeit werden sollte. 

Diese kleinen Features können praktisch sein und funktionieren bei der Smartwatch zuverlässig.

Vor- und Nachteile

Vorteile der LEMFO Sport Smartwatch:

+ sehr gutes Display

+ guter Fitness Tracker

+ Telefonie in dieser Preisklasse

+ einfaches Menü

Nachteile des LEMFO Sport Smartwatch

– Blutdruck Messungen ca. 20 Punkte zu hoch

– Keine Antworten auf Nachrichten

– kleinen Kanten am Gehäuse

Mein Fazit zur Lemfo Smartwatch K28H

Zur Gesamtbewertung der Lemfo Smartwatch K28H muss ich klar bemerken, es gibt Licht und Schatten. Insgesamt bleibt für mich trotz der Schwächen ein positives Endergebnis.

Wer eine Smartwatch mit Blutdruck Messung sucht, ist mit dieser Uhr nicht gut beraten, die Werte liegen einfach zu weit von der Realität entfernt. Ist dieses Feature für dich wichtig, sind die Messwerte ein KO Kriterium.

Das scharfe Display mit vielen schönen Anzeigen zu den wichtigsten Daten bringt hingegen richtig Spaß. Das Display ist ein großer Pluspunkt. Der für eine Smartwatch gute Klang bei Telefonaten und der Wiedergabe von Musik ist überraschend gut. 

Insgesamt ist die Lemfo Smartwatch K28H eine sehr interessante Smartwatch.

LEMFO Smartwatch

Blutdruckmessung
SpO2 Messung

45,99 €

Super Produkt (Werbung)

Weitere preiswerte Smartwatches bis 50 Euro

Blackview R3 Pro

50,99 €

Honor Band 5

38,90 €

AGPTEK

42,99 €

Inhaltsverzeichnis

LEMFO Smartwatch

Fitness Tracker Armbanduhr IP68, 1,32“ IPS HD 360 * 360 Touchscreen, Smartwatch mit Telefonfunktion, Schrittzähler, SpO2, Herzfrequenz, Schlafmonitor

45,99 €

Super Produkt (Werbung)

Das könnte dich interessieren…

GOKOO F12 Erfahrungsbericht

Huawei Band 6 Erfahrungsbericht

Das Xioami Mi Band 4 im Praxistest

Smartwatch bis 200 Euro

Smartwatch bis 50 Euro

Die Smartwatch – sinnvoll und hilfreich ?

High End Smartwatch

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code